Produktliste des Brands SETTIMIO SOPRANI

Settimio Soprani

Die Akkordeons von Settimio Soprani verdanken ihren Erfolg der Sorgfalt, mit der jede einzelne Komponente gefertigt wird. Die Herstellung unserer Instrumente erfolgt ausnahmslos in Castelfidardo. Die Qualität von Settimio Soprani steht für Tradition, handwerkliche Kunst, Leidenschaft, ständige Forschung und Entwicklung. Jedes Akkordeon stellt ein Musikinstrument dar, 

welches reich an Geschichte und handwerklichem Können ist. Zu den Elementen, die kennzeichnend für die Settimio Soprani Produktion sind, gehört zweifelsohne die Qualität der verwendeten Materialien und Werkstoffe sowie die exzellente Verarbeitung der Instrumente. Daraus ergibt sich ein mächtiger Klang sowie unübertroffene Eleganz.

 

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts lebte und arbeitete die Familie Soprani an der Grenze zwischen den Gemeinden Recanati und Castelfidardo. Diese Familie begann einen bis dahin unbekannten Geschäftszweig und entwickelte diesen weiter.

 

In wenigen Jahren gewann dieses Geschäft in der Region und in ganz Italien immer mehr an Bedeutung: Die Fabrikation und Herstellung von Knopfakkordeons. Das erste Studio wurde von Paolo Soprani eröffnet, welcher sein großes Abenteuer 1863 in seinem Bauernhaus am Fluss Musone begann. Unterstützt wurde er von seinen Brüdern Nicola, Pasquale, Settimio und den benachbarten Bauern. Später verlegte Paolo seine Werkstatt ins Zentrum von Castelfidardo, in die größeren Räume des Palazzo Gentili.

 

Jeder einzelne der Brüder Soprani eröffnete sein eigenes Geschäft und begann in kleinen Werkstätten in der Gegend von Castelfidardo und Recanati Akkordeons herzustellen. Der erste Bruder der Paolos Werkstatt verließ war Settimio, welcher 1885 im Alter von 25 Jahren ein Atelier an der Via Cavour in Castelfidardo eröffnete. Die Akkordeonindustrie begann zwischen ende des 19. Jahrhunderts und den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts enorm erfolgreich zu werden.

Weniger anzeigen
Product added to wishlist
Product added to compare.